Faszination Orgel

Orgeln gehören zu unserer Kulturlandschaft und sind aus dem geistlichen und weltlichen Musikleben nicht wegzudenken. Wer hat nicht die berühmte d-Moll-Toccata von Johann Sebastian Bach im Ohr?

Mozart hat die Orgel einmal als den „König der Instrumente“ bezeichnet. Viele verschiedenen Pfeifenreihen (Register) geben ihr einen unverwechselbaren und vielfältigen Klang. Laut und leise, weich und kräftig, säuselnd und schnarrend…

Wie bedeutend gerade die deutsche Orgelbautradition und die deutsche Orgellandschaft sind, zeigt die Aufnahme in das immaterielle Weltkulturerbe der UNESCO.

Die Orgel in der Lutherkirche Plauen hat eine bewegte Geschichte. Nun ist sie leider verschlissen und nicht erhaltenswert.

Deshalb haben wir Großes vor: wir möchten der Lutherkirche zum 300. und der Stadt Plauen zum 900. Geburtstag etwas Bleibendes schenken – eine neue Orgel.

Vom Orgelprospekt ...

Den Orgelprospekt das "Gesicht" der Orgel, hat 1834 der Leipziger Orgelbauer Johann Gottlob Mende geschaffen. Von dem Werk, das dahinter stand, ist fast nichts mehr vorhanden.

Das romantische Pfeifenwerk wurde im großem Stil umgearbeitet. Orgelpfeifen wurden abgeschnitten. Durch tiefgreifende Veränderungen klingt die Orgel nun stilfremd, "Neo-Barock".

Während des Mangels in DDR-Zeiten konnte die Orgel nur durch großen persönlichen Einsatz des ehemaligen Lutherkantors Lothar Fleischer und eines freien Orgelbauers gewartet und spielbar gehalten werden.

Der technische Kern ist aber weiter hochromantisch. Dadurch klingen die Pfeifen teilweise erheblich später, als die Tasten gedrückt werden. Für Kirchenmusiker ist das eine große Herausforderung!

Orgelprospekt

... zum Orgelprojekt

Da die jetzige Orgel nicht mehr erhaltungswürdig ist, möchten wir eine neue Orgel schaffen. Sie soll sich klanglich an Johann Gottlob Mende und an Orgeln aus der Mitte des 19. Jahrhunderts orientieren. Dieser Übergangsklang, vom Barock herkommend und bereits in die Romantik weisend, garantiert, dass Orgelmusik aus verschiedenen Epochen bis hin zur Moderne stilecht wiedergegeben werden kann.

In traditionell mechanischer Bau- und Spielweise hergestellt, wird die neue Orgel auch moderne Spielhilfen bekommen.

Orgelprospekt

Was ist derzeit geplant?

Optisch wird die neue Orgel der jetzigen Orgel ähneln. Das aktuelle Orgelwerk von 1926 steht im Gehäuse der Vorgängerorgel. Diese baute Johann Gottlob Mende aus Leipzig im Jahr 1834.

Das alte Gehäuse mit der Prospekt-Ansicht ist als Denkmal geschützt und muss erhalten werden. In das Gehäuse soll ein neues Orgelwerk mit einer seit Jahrhunderten bewährten robusten mechanischen Spieltraktur kommen.

Das neue Instrument soll klanglich zum alten Gehäuse passen: Musik des 18. und 19. Jahrhunderts wird besonders stilecht klingen. Auch fur die ältere und modernere Musik soll die Orgel gut geeignet sein. Dafür sind einige moderne Errungenschaften des Orgelbauers eingeplant.

Orgelprospekt

Lutherkirche Plauen

Die Lutherkirche als markantes Bauwerk im Zentrum Plauens besteht im Jahr 2022 dreihundert Jahre. Eine neue Orgel wäre ein würdiges Geschenk zum Jubiläum. Damit hätte die Gemeinde ein zuverlässiges Instrument, das den Gesang zum Gotteslob trägt und das sich auch für Konzerte in der akustisch hervorragenden Lutherkirche eignet.

weitere Informationen »
Orgelprospekt

Mit ihrer Spende können Sie dazu beitragen, dass Plauen mit der Lutherkirchen-Orgel ein attraktives Kleinod bekommt. Jeder Spender bekommt eine Urkunde. Auch bieten wir die Möglichkeit von Pfeifenpatenschaften. Sind Sie dabei? Schaffen Sie mit uns Werte, die bleiben!

Bitte spenden Sie!

Wir würden uns über jede Spende, groß oder klein, freuen und stellen Ihnen gern eine Spendenquittung aus, wenn Sie das wünschen. (Bitte Name und Adresse angeben.)

Unser Ziel ist, eine neue Orgel zum 300. Kirchweihfest 2022 einzuweihen. Je eher und je mehr Sie spenden desto sicherer werden wir dies erreichen.

Unterstützen Sie den Orgelneubau als Unternehmen oder Institution:

Gerade als Unternehmen können Sie mit einem Engagement für den Orgelneubau der Lutherkirche entscheidende Zeichen setzen. Sie bekennen sich dadurch zur Stadt Plauen und zur Region, zum Orgelbau, zur Bedeutung von Orgelmusik und zu dem Gemeinschaftserlebnis, das unsere Orgel ermöglicht.

Unternehmen, die uns unterstützen

Wohlfühl-Zahnarztpraxis Dr. Frank Oefler

HTS- Bau GmbH

Klima-Service Fronz

vbk technology GmbH Auerbach

MAN Truck & Bus Service Plauen

Praxis Dr. Thomas Rein

Stadtwerke Erdgas Plauen GmbH

Bestattungen „KARIN“ Werner

Maler Plauen Einkaufs- und Verwaltungs e.G.

Aktueller Spendenstand vom 30.11.2021 beträgt 462.018,14 €